All posts by Cookiemovies

Stehende Welle

Der Kurzfilm „Stehende Welle“ entstand im Sommer 2013 an einem sonnigen Tag am Münchner Eisbach.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Stehende Welle

Lebenszeit

„Lebenszeit“ ist die visuelle Reise durch ein Menschenleben, umgesetzt u.a. in Zeitrafferaufnahmen.

2. Preis beim Landesfilmfestival Ostbayern
Preis der Jury für einen besonderen Film bei den Bayerischen Festspielen
Bronzemedaille bei der FANTEX in Waiblingen

Der Film ist komplett auf meiner Sony SLT A65 gedreht.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Lebenszeit

Stimmensammlung

Stimmensammlung ist eine Gegenüberstellung von Stimmen verschiedener Politiker zum Thema Kernkraft zwischen Anfang 2010 und Mitte 2011. Einmal geht es um die Verlängerung von Laufzeiten der Kernkraftwerke und dann wiederum um ihre Abschaltung nach dem Unfall in Japan. Sammeln die Poliker nur Stimmen für die nächste Wahl? Der Film bezieht absichtlich keine Stellung zum Thema Atomkraft, sondern sammelt nur die jeweils aktuellen Stimmen. Der Film bekam beim Landesfilmfestival Ostbayern einen 2. Preis, lief bei den Bayerischen Film+Video Festspielen. Der Film wurde auch zur FANTEX 2012 in Waiblingen eingeladen, bekam dort eine Silbermedaille zugesprochen und wurde von dort zu den Deutschen Autoren Filmfestspielen 2012 nach Seligenstadt eingeladen und dort gezeigt.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Stimmensammlung

Stadtspektakel 2012

Das diesjährige, nunmehr 6. Stadtspektakel 2012 fand vom 14.-16. September 2012 in Landshut statt. Wir waren wieder fleißig unterwegs und haben einige Acts von Musikgruppen und Einzelkünstlern aufgenommen. Meistens mit 3 Kameras einmal sogar mit 4 Kameras. Die meisten Musikvideos sind nun fertig und auf unserer YouTube Seite veröffentlicht. Für jedes dieser Musikvideos haben wir die explizite Erlaubnis der jeweiligen Künstler eingeholt und sie haben die Videos meist auch selber in ihren Blogs und auf ihren Facebook Seiten eingebunden.

Hier eine Auswahl der Musikvideos:

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Stadtspektakel 2012

Kurzfilm – Was ist das?

Im Gegensatz zu Kinofilmen, die als Langfilm eine Länge ab 70 Minuten haben, ist ein Kurzfilm in der Regel bis zu einer halben Stunde lang. Ein Kurzfilm kann ein Spielfilm aber auch eine Dokumentation sein. Ein Kurzfilm kann kommerziell sein, also bereits vor der Entstehung bzw. danach Teil einer geschäftlichen Vereinbarung sein. Die meisten Kurzfilme sind nicht-kommerziell. Sie entstehen häufig an einer Filmhochschule als Teil des Unterrichts. Es gibt aber auch eine große Anzahl von Kurzfilmen, die von Amateur- und Hobbyfilmern wie mir stammen. Diese sind in der Regel als Dokumentation ausgelegt, zumeist ohne Schauspieler und ohne Drehbuch. Das alles sagt noch nichts über die Qualität eines Kurzfilms aus, auch im Hobbybereich entstehen gute und interessante Kurzfilme. Auf dieser Seite finden Sie in vielen Blogbeiträgen meine Kurzfilme, die ich beschreibe und auch auf YouTube hochlade und hier einbinde.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Kurzfilm – Was ist das?

Deja Vu (persönliche Dokumentation über das John F. Kennedy Attentat auf dem Dealey Plaza)

Die Dokumentation ist ein persönlicher Rückblick am Dealey Plaza auf das JFK Attentat 1963. Aus der ich Form beschreibe ich hier, wie der Ort auf mich beim Besuch 2009 gewirkt hat.

Der Film lief auf dem Landesfilmfestival in Ostbayern, auf dem Bundesfilmfestival für Dokumentarfilme in Jena und bei den Deutschen Filmfestspielen der Amateure 2010 in Krefeld und wurde mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Deja Vu (persönliche Dokumentation über das John F. Kennedy Attentat auf dem Dealey Plaza)

Ein Tag in der heiligen Stadt

2006 verbrachten wir im Herbst 10 Tage in Ägypten und machten dabei eine Busreise nach Jerusalem. Der Film zeigt die persönlichen Eindrücke des Autors über diesen eintägigen Aufenthalt in der heiligen Stadt.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Ein Tag in der heiligen Stadt

doch die freiheit so weit

Dieser Film ist ein kleiner Ausschnitt aus der reichhaltigen Geschichte von Alcatraz, dem berühmtesten und berücktigsten Gefängnis der Welt vor San Francisco und dokumentiert in Ausschnitten die Geschichte des „Birdman of Alcatraz“, Robert Strout.

Ich habe diesen Film 1999 bei unserem Besuch auf Alcatraz gedreht und anschließend geschnitten, kommentiert und vertont.

Der Film hat mehreren Wettbewerben im LFVB (Landesverband Film + Video Bayern e.V.) und BDFA (Bundesverband Deutscher Film-Autoren) teilgenommen und auch Preise gewonnen.

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für doch die freiheit so weit

Hinter diesen Mauern weint die Erde – KZ Gedenkstätte Salaspils

Dieser Film entstand während unserer Baltikum Reise 2001 und schildert meine persönlichen und emotionalen Eindrücke in Bildern beim Besuch der KZ Gedenkstätte Salaspils bei Riga.

„Seit dem Jahr 3600 vor Christus fanden insgesamt 15416 Kriege statt. Dabei gabe es 3.064.000.000 Tote.Es gab 1656 Versuche durch Wettrüsten den Frieden zu bewahren. 1640 Versuche führten zum Krieg.“

„Es gibt keine Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg“ (Mahatma Ghandi, 1869-1948)

This movie was shot during our baltic states journey in 2001 and tells my personal and emotional feelings during our visit of the former concentration camp at Salaspils near Riga.

„There is no way to peace, peace is the way.“ (Mahatma Ghandi, 1869-1948)

Kamera, Schnitt und Regie: Martin Kochloefl, Landshut

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für Hinter diesen Mauern weint die Erde – KZ Gedenkstätte Salaspils

MUSEUM WILHELMSBAU – Puppen und Musikautomaten in Speyer

Das Museum Wilhelmsbau ist auf dem Gelände des Technikmuseums Speyer und wurde vor 10 Jahren eröffnet. Es zeigt eine faszinierende Sammlung an Puppen und anderen Einzelstücken des 20. Jahrhunderts, die den Zeitgeist vergangener Tage lebendig werden lassen. Das Museum Wilhelmsbau ist eines der ganz wenigen Museen auf der ganzen Welt, wo man nicht nur die Geschichte von selbstspielenden Musikinstrumenten nachvollziehen kann, man kann sie auch hören und damit richtig erleben.
Ich habe diesen Film bei einem Besuch im September 2009 gemacht. Die meiste Musik im Film ist so, wie sie im Museum aus den Musikautomaten ertönt.

Dieser Film wurde mit einer Sony HDR-XR520VE gedreht.

Regie, Kamera und Schnitt: Martin Kochloefl

Posted in Kurzfilm | Kommentare deaktiviert für MUSEUM WILHELMSBAU – Puppen und Musikautomaten in Speyer
  • Meine Kurzfilme

    Ich bin ein Hobbyfilmer, der Kurzfilme dreht und nachbearbeitet. Auf dieser Seite stelle ich einige dieser Kurzfilme vor.

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark.